Skip to main content

Förderungen

Relevante Förderungen

Nationenübergreifende Erasmusprojekte (international)

Kooperationspartnerschaften sind Kooperationen von

  • mindestens drei Einrichtungen
  • aus drei verschiedenen Programmländern

Kooperationspartnerschaften unterstützen Entwicklung, Transfer und Implementierung innovativer Praktiken ebenso wie gemeinsame Initiativen zur Förderung von Zusammenarbeit, Peer-Learning und Erfahrungsaustausch auf europäischer Ebene.

Laufzeit: zwölf bis 36 Monate, Förderhöhe: 120.000, 250.000 oder 400.000 Euro pro Projekt https://erasmusplus.at/de/schulbildung/kooperationspartnerschaften/

Didaktische MINT-Förderung (österreichweit)

Zur Finanzierung von MINT-Projekten auf Landes- und Gemeindeebene (auch Gemeindebund) meist außerschulische Projekte

https://transparenzportal.gv.at/tdb/tp/leistung/1005479.html

Forschungsprämie für Unternehmen (österreichweit)

Für Aufwendungen für Forschung und experimentelle Entwicklung kann eine Forschungsprämie in Höhe von 14 Prozent (vor 1. Jänner 2018: 12 Prozent) der Forschungsaufwendungen beansprucht werden. Prämienbegünstigt ist sowohl die eigenbetriebliche Forschung als auch eine in Auftrag gegebene Forschung

https://www.usp.gv.at/steuern-finanzen/betriebseinnahmen-und-ausgaben/forschungspraemie.html

SeedProgramm (Wien & Umgebung)

Fördersumme bis zu € 5000,- (€ 1.500,- pauschal, max. weitere € 3.000,- bei begleitender Wirkungsmessung am Projektende sowie bis zu € 500,- Verdoppelung von Sponsoring)

https://www.seedprogram.at/seed-programm/

NaWi Netzwerk (Wien)

Das NaWi-Netzwerk Wien fördert Kleinprojekte für innovative Ideen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Dabei können Materialkosten bis zu 250 € rasch und unbürokratisch erstattet werden. 

https://www.nawi-netzwerk-wien.at/foerderung-von-schulprojekten-wettbewerbe-fuer-schuelerinnen

Bildungsscheck (Salzburg)

Mit dem Salzburger Bildungsscheck werden berufsorientierte Weiterbildungen oder Ausbildungen gefördert, in welchen Qualifikationen vermittelt werden, die entweder unmittelbar im Berufsleben angewendet werden können oder die Voraussetzung für eine angestrebte berufliche Veränderung (Umschulung) sind. Ziel dieser Förderaktion ist die Verbesserung der beruflichen Qualifizierung von Salzburger Arbeitnehmer/innen.

https://www.salzburg.gv.at/wirtschaft_/Seiten/bildungsscheck.aspx

Förderaktion Berufs- und Studienorientierung (Salzburg)

Mit der Förderaktion Berufs- und Studienorientierung soll ein Anreiz geschaffen werden, damit mehr junge Menschen von dem bestehenden Angebot an Testungen und Beratungen für die Berufs- und Studienorientierung Gebrauch machen. Das Ziel dieser Förderaktion ist, Jugendliche auf dem Weg zu einer treffsicheren Bildungs- bzw. Berufswahl bestmöglich und individuell zu unterstützen. Gefördert werden kostenpflichtige Testungen und daran anschließende Beratungen (z.B. Interessens-, Kompetenz-, oder Berufseignungstest), die der Berufs- und Bildungsorientierung dienen.

https://www.salzburg.gv.at/wirtschaft_/Seiten/berufsorientierung.aspx

MINT-Offensive (Salzburg)

Förderungsnehmer können Vereine oder Unternehmen sein, die Projekte durchführen, um junge Menschen für das Thema MINT zu begeistern (z.B. Durchführung von MINT-Workshops für Mädchen). Die Projekte müssen sich in die Gesamtstrategie „MINT Salzburg“ einfügen.

https://transparenzportal.gv.at/tdb/tp/leistung/1049790.html

MINT-Strategie (Vorarlberg)

Es werden 50% der Projektkosten gefördert mit max. 25.000€.

https://mint.bifo.at/home

MINT Girls Challenge (österreichweit, Preise)

Die MINT Girls Challenge findet jährlich statt. Es werden Sachpreise und Erlebnisse verliehen

https://www.mintgirlschallenge.at/

Nachhaltigkeit in der Schule fördern (österreichweit für ÖKOLOG- und Umweltzeichenschulen)

Der Bildungsförderungsfonds unterstützt Projekte an Schulen, die sich mit Bildung für nachhaltige Entwicklung und den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen auseinandersetzen mit 300-1200€.

https://www.umweltbildung.at/unsere-angebote/bildungsfoerderungsfonds/

Talente regional (österreichweit)

Ein Kooperationszuschuss ist eine Pauschalförderung für Pädagoginnen und Pädagogen in der Höhe von 1.000 Euro, die es Kindern und Jugendlichen ermöglichen soll, sich im Rahmen des Unterrichts mit spannenden Themen in Naturwissenschaft und Technik zu beschäftigen und selbst in die Rolle von Forschenden zu schlüpfen.

https://www.ffg.at/talente-regional/kooperationszuschuss

Forschungsprämie für Unternehmen (österreichweit)

Für Aufwendungen für Forschung und experimentelle Entwicklung kann eine Forschungsprämie in Höhe von 14 Prozent (vor 1. Jänner 2018: 12 Prozent) der Forschungsaufwendungen beansprucht werden. Prämienbegünstigt ist sowohl die eigenbetriebliche Forschung als auch eine in Auftrag gegebene Forschung

https://www.usp.gv.at/steuern-finanzen/betriebseinnahmen-und-ausgaben/forschungspraemie.html

Förderung gewisser Projekte im Bildungsbereich (Niederösterreich)

Das Land Niederösterreich unterstützt die Durchführung diverser Projekte, Veranstaltungen und Publikationen im Bildungsbereich.

https://transparenzportal.gv.at/tdb/tp/situation/buerger/bildung/bildungsprojekte/1042613.html

Digitalisierung von Schulen (Oberösterreich)

Gefördert werden Gemeinden als Erhalter von allgemeinbildenden oö. Pflichtschulen für Digitalisierungsmaßnahmen.

https://www.land-oberoesterreich.gv.at/183658.htm

Ideen!Reich (Steiermark)

Gefördert werden die Entwicklung von neuen Produkten, Technologien und Dienstleistungen sowie die Umsetzung von Innovationsmaßnahmen in Unternehmen zur Verbreiterung der Innovationsbasis in steirischen KMU's.

https://transparenzportal.gv.at/tdb/tp/leistung/1040039.html

Bildungsinitiativen (Kärnten)

Zuwendungen für Aufwendungen oder Projekte, welche in Form von Subventionen an Höhere Pflicht- und Privatschulen angewiesen werden

https://transparenzportal.gv.at/tdb/tp/situation/einrichtung/bildung-wissenschaft-und-forschung/schulen/1042415.html

Digitalisierungsoffensive 4.0 (Tirol)

Für Schulerhalter, Non-Profit-Organisationen, Bildungsinstitutionen und Partner im Bildungsbereich. Gefördert wird digitale Infrastruktur an Schulen https://transparenzportal.gv.at/tdb/tp/situation/buerger/bildung/bildungsprojekte/1059468.html

MINT-Schecks (Tirol)

Durch die Förderung MINT-Schecks Tirol können Tiroler Kindergärten, Volksschulen, Allgemeine Sonderschulen, Mittelschulen, AHS-Unterstufen, Privatschulen für 6–14-Jährige und Polytechnische Schulen Projekte mit dem Unterrichtsschwerpunkt MINT, die eine praktische Auseinandersetzung mit MINT und experimentelles Arbeiten fördern,  finanziell unterstützen lassen.

Tiroler Kindergärten können eine Pauschalförderung von 500,- Euro beantragen, die MINT-Schecks für Tiroler Schulen sind pauschal mit 1.000,- Euro angesetzt.

https://www.klasse-forschung.at/mint-schecks/ 

Bildungsangebote

roadLAB vom Technischen Museum Wien (österreichweit)

Mit dem E-Bus besucht das Technische Museum Wien Schulen und Bildungseinrichtungen als Maker*Space mit 3D-Drucker, Lasercutter, Nähmaschine und mehr. Schüler*innen können sich eine Woche lang im roadLAB kreativ ausleben und digitale Produktionstechniken ausprobieren.

Das RoadLAB bringt alles mit – Ihr braucht nur einen Parkplatz! Jetzt anmelden und innovative Technik hautnah erleben!

https://www.technischesmuseum.at/roadlab