Skip to main content

Der MINT-Regionen Service Hub

Vorsprung durch MINT-Regionen

Um den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Österreich durch Nachwuchsfachkräfte in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) nachhaltig zu stärken, setzt sich der Bund für die Entwicklung von MINT-Regionen im Land ein.

Weiterlesen

Durch MINT-Regionen zu Fachkräfte-Hubs

MINT-Regionen sind regionale Vernetzungen, die Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik MINT aus unterschiedlichen Blickwinkeln erlebbar machen, Synergien schaffen und ein durchgängiges MINT Angebot entlang der Bildungskette anbieten.

Weiterlesen

Wirkungen einer MINT-Region

Für die Mädchen,

die darin bestärkt und begleitet werden, auch atypische Berufsentscheidungen - in MINT und darüber hinaus - mutig zu treffen

Für die Bildungs- und Forschungs-einrichtungen,

die ihre MINT-Schwerpunkte künftig besser kommunizieren können und damit auch Wissenschafts- und Technikfeindlichkeit in der Gesellschaft abbauen werden

Für die Gemeinden,

die als Teil einer MINT-Region ihr Standortbranding in Richtung Technologie und Innovation schärfen können, was insbesondere eine besondere Chance zur Aufwertung ländlicher Regionen bieten wird

Für die Jugend,

die MINT in völlig neuen Zusammenhängen erleben wird. In einem begeisternden Umfeld stärken sie ihre digitalen und technischen Kompetenzen und werden bei der Nutzung der beruflichen und persönlichen Chancen in MINT unterstützt

für die Bundesländer und ihre großen MINT-Initiativen,

die als Ideengeber und Kristallisationspunkte für neue MINT-Regionen fungieren werden. Sie erhalten weitere Hebel, um auch regional die MINT-Förderung anzukurbeln. Ebenso wird durch die österreichweite Ausrichtung der MINT-Regionen der Wissenstransfer von guten Ideen über die Bundesländergrenzen hinweg angeregt

für Initiatorinnen und Initiatoren von spannenden MINT-Projekten,

denen die MINT-Regionen eine größere Bühne und überregionale Sichtbarkeit ermöglichen

für die Unternehmen,

die durch ihr Engagement in MINT-Regionen selbst einen Beitrag zur Linderung des Fachkräftemangels leisten und damit leichter Talente finden werden: Innerhalb der Region, in dem die Menschen für das Thema MINT begeistert werden, aber auch überregional/international durch das neue Region Branding, als Teil eines MINT-Fachkräfte-Hubs, das internationale Talente anziehen wird. Letztlich steigert all das die Wettbewerbsfähigkeit der MINT-Regionen.

Aktuelles

Infos zur Ausschreibung

Die Einreichung erfolgt über:

aws Fördermanager
 

Einreichunterlagen und Kriterienkatalog
 

FAQ

Veranstaltungen

06.06.2024
12:30

FrauenProgrammierTreff 06.06.24

Tauchen Sie ein in die Welt des Programmierens. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ihnen gelingen erste Schritte im Programmieren einfacher Websites, von Apps und Spielen.
Setzen Sie Ihre Ideen und Ihre Kreativität digital um - wir unterstützen Sie dabei.
Die Teilnahme ist kostenlos :-)
Anmeldung unter Tel. 07252/87373 oder office@frauenstiftung.at

Ort:
Tauchen Sie ein in die Welt des Programmierens. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

19.06.2024
11:00

FrauenProgrammierTreff 19.06.24

Tauchen Sie ein in die Welt des Programmierens. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ihnen gelingen erste Schritte im Programmieren einfacher Websites, von Apps und Spielen.
Setzen Sie Ihre Ideen und Ihre Kreativität digital um - wir unterstützen Sie dabei.
Die Teilnahme ist kostenlos :-)
Anmeldung unter Tel. 07252/87373 oder office@frauenstiftung.at

Ort:
Tauchen Sie ein in die Welt des Programmierens. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.