Skip to main content

Ausschreibung

Infos zur Ausschreibung

Die Einreichung erfolgt über:

aws Fördermanager
 

Einreichunterlagen und Kriterienkatalog
 

FAQ

Warum soll man sich zu einer MINT-Region vernetzen, sich für die Ausschreibung bewerben und sich um das MINT-Regionen Qualitätslabel bemühen?

Die Vorteile sind:

Erhöhte Sichtbarkeit für die Region

  • Über das MINT-Regionen Portal
  • Über das Qualitätslabel
  • Über die Verleihung im Rahmen einer Veranstaltung
  • Über diverse Kommunikationskanäle (Social Media, Video, Broschüren, etc.)

Etablierung der Region als Innovationsstandort

MINT-Regionen-Qualitätslabel

  • zertifiziert die MINT-Qualität in der Region
  • Erhöhung des Image für die Region

Erhöhte Attraktivität für die Region entlang der gesamten Bildungskette

  • Als MINT-Standort für Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Als MINT-Bildungsregion für Schülerinnen und Schüler
  • Als MINT-Fachkräfte-Hub

MINT-Regionen-Netzwerk

  • Erfahrungsaustausch unter den MINT-Regionen
  • Wissenstransfer unter den MINT-Regionen (Train-the-Trainer)
  • Regionen übergreifendes Netzwerk
  • Fachübergreifendes Netzwerk

Um als MINT-Region mit einem Qualitätslabel öffentlichkeitswirksam ausgezeichnet und auf diesem überregionalen MINT-Regionen Portal sichtbar zu werden, müssen bestimmte Qualitätskriterien erfüllt werden, welche von einem breit zusammengesetzten MINT-Regionen-Steering Commitee definiert wurden. Diese Kriterien umfassen die geografische Ausdehnung, das Netzwerk an unterschiedlichen MINT Akteurinnen und Akteuren, die Organisation der MINT-Region, das Leitbild der MINT-Region, sowie bestehende MINT Aktivitäten, MINT Entwicklungsperspektive und Zukunftsprojekte, MINT Gender Fokus sowie Sichtbarkeit und Kommunikation.

Ein Gremium bewertet auf Basis dieser Kriterien die schriftlichen Einreichungen, die ab 2023 im Rahmen von jährlichen, bundesweiten Calls „MINT-Regionen Österreich“ von den Bewerberkonsortien zusammengestellt werden. Die erste bundesweite Ausschreibung der MINT-Regionen startet am 15.03.2023, 12:00 Uhr.

Die Einreichung erfolgt über den aws Fördermanager

Die Einreichunterlagen sowie der Kriterienkatalog sind hier zu finden.

Die FAQs sind hier zu finden.